1.2 Digitales Schreiben

Überblick

Die digitalWrite()-Anweisung hier wird verwendet, um High-Pegel oder Low-Pegel auf Pins zu schreiben und LED und aktiven Summer 「arbeiten」 oder 「stoppen」 zu lassen. In dieser Lektion nehmen wir LED als Beispiel, um das Experimentphänomen vorzustellen.

Fritzing-Schaltung

In diesem Beispiel verwenden wir den digitalen Pin 9, um die LED anzusteuern. Befestigen Sie eine Seite des Widerstands am digitalen Pin 9 und den längeren Pin (Anode) der LED an der anderen Seite des Widerstands. Verbinden Sie den kürzeren Pin (Kathode) der LED mit GND.

../_images/image30.png

Schematische Darstellung

../_images/image401.png

Code

Schließen Sie nach Abschluss der Schaltungsverbindung die Mega2560-Platine an den Computer an. Führen Sie die Arduino-Software-IDE aus und geben Sie die folgenden Codes ein. .. note:

* Sie können die Datei ``1.2_digitalWrite.ino`` unter dem Pfad ``sunfounder_vincent_kit_for_arduino\code\1.2_digitalWrite`` direkt öffnen.
* Oder kopieren Sie diesen Code in Arduino IDE 1/2.
* Oder klicken Sie auf Code öffnen, um ihn im `Web Editor <https://docs.arduino.cc/cloud/web-editor/tutorials/getting-started/getting-started-web-editor>`_ zu öffnen .
* Laden Sie dann :ref:`ar_upload_code` auf das Board hoch.

Laden Sie die Codes auf die Mega2560-Platine hoch, und Sie können das Blinken der LED sehen.

Code-Analyse

Hier verbinden wir die LED mit dem digitalen Pin 9, also müssen wir am Anfang des Programms eine int-Variable namens ledpin deklarieren und einen Wert von 9 zuweisen.

const int ledPin = 9;

Initialisieren Sie nun den Pin in der Funktion setup(), wo Sie den Pin in den OUTPUT-Modus initialisieren müssen.

pinMode(ledPin, OUTPUT);

In loop() wird digitalWrite() verwendet, um ein 5-V-Hochpegelsignal für ledpin bereitzustellen, was zu einer Spannungsdifferenz zwischen den LED-Pins und dem Aufleuchten der LED führt.

digitalWrite(ledPin, HIGH);

Wenn das Pegelsignal auf LOW geändert wird, wird das Signal des ledPin auf 0 V zurückgesetzt, um die LED auszuschalten.

digitalWrite(ledPin, LOW);

Ein Intervall zwischen Ein und Aus ist erforderlich, damit die Leute die Änderung sehen können, also verwenden wir einen Verzögerungscode (1000), damit der Controller 1000 ms lang nichts tut.

delay(1000);

Phänomen Bild

../_images/image36.jpeg